Die Dampfloks ‚Bello‘ & ‚Bison‘

Zwei besonders schmucke historische Dampflokomotiven im harten Einsatz…

Dampflok 'Bello'

Dampflok ‚Bello‘ beim Rangieren in Lieren bei Apeldoorn, Holland

… auf der Volldampf-Veranstaltung – ‘Terug naar Toen – Zurück nach Damals’.

Old Fashioned – nostalgischer Holland-Dampf …vom Feinsten!

Jedes Jahr im September findet bei der holländischen Museumseisenbahn ‘Veluwsche Stoomtrein Maatschappij’ (VSM) in Beekbergen bei Apeldoorn ein riesiges Dampfspektakel unter dem Motto ‘Terug naar Toen – Zurück nach Damals’ statt.

Dampflok Bello

Dampflok Bello beim Rangieren – das dampft so schön!

Volldampf-Tage bei der Veluwsche Stoomtrein Maatschappij in Apeldoorn

Zur 40jährigen Jubiläumsveranstaltung am 5./6. September 2015 waren auf der vereinseigenen, normalspurigen Strecke von immerhin 22 Kilometern zwischen Apeldoorn, Beekbergen, Loenen und Dieren knapp 20 Dampflokomotiven aus eigenem Bestand oder als Gastlok unter Dampf und permanent vor verschiedenen Personen- oder Güterzügen unter Volldampf zu erleben.

Neben etlichen Dampflokomotiven aus ehemaligen Bestand der Deutschen Bundesbahn oder der Reichsbahn der DDR der Baureihen 23, 50, 52, 64 und 65 waren auch die beiden ‚Exoten‘ Bello und Bison permanent als Gastloks und oft zusammen gespannt vor unterschiedlichen Wagen-Garnituren auf der Strecke zu sehen.

Wir vom Dampflok-Blog waren mit unserer neugierigen Kamera für Sie dabei!

Dampflok Bello

Dampflok Bello – Nahaufnahme in Schwarz-Grün-Gold

Old Fashioned – Steam for the Steam Buffs!

Die holländische Dampflok NS 7742 mit dem witzigen Spitznamen ‚Bello‘ wurde  1914 von der Berliner Maschinenbau Actien Gesellschaft – vormals L. Schwartzkopf – unter der Nummer 5249 an die Hollandsche IJzeren Spoorweg-Maatschappij ausgeliefert, einer Vorläufer-Gesellschaft der Nederlandsche Spoorwegen.

Bis 1955 fuhr die Dampflok ‚Bello‘ in Holland auf der Bäderbahn zwischen Bergen aan Zee und Alkmaar, heute ist die hübsche Dampflok der absolute Star unter den Dampflokomotiven bei der Stoomtram Hoorn-Medemblik am Ijsselmeer.

Dampflok Bello

Die Dampflok Bello – auch von hinten propper anzuschauen

Feuer – Wasser – Kohle – pure Lust und Volldampf-Emotionen!

Erleben Sie auch unsere Bildergalerie der Bello-Gastgeber

auf unserer beliebten Reisefoto- und Technik-Website Globetrotter-Fotos.de mit exklusiv fotografierten Aufnahmen in eindrucksvoller, grosser Darstellung und hoher Auflösung.

Dampflok Bello

Das Firmenschild der Dampflok Bello – massives Messing, hochglanzpoliert

Die Dampfloks ‚Bello‘ & ‚Bison‘ – ein feines rotgrünes Gespann!

Bello & Bison

Die Dampflokomotiven Bello & Bison im Gespann

Vor Jahrzehnten war es oft üblich zwei Lokomotiven gleicher Art gegenläufig zusammen zu kuppeln – als sogenannte Illinge. Hier sieht es fast genauso aus, nur rotgrün eben!

Stampfende, schnaubende Dampfrösser – die sichtbare Entfaltung der Kraft!

Dampflok Bison

Dampflok Bison – die sichtbare Dampfdynamik einer vergangenen Epoche

Holland-Dampf …vom Feinsten!

Auch die Dampflok ‚Bison‘ ist ebenso wie die ‚Bello‘ beim Festwochenende der Veluwsche Stoomtrein Maatschappij als Gastlok unterwegs.

Dampflok Bison

Wir hatten Dampf versprochen, hier ist er – Dampflok Bison

Bison – wer Dampf sehen will, ist hier richtig!

Standardmässig wird sie als Locomotive 3 bei der Museumseisenbahn Stichting Stoomtrein Goes-Borsele (SGB) auf Süd-Beveland in der niederländischen Provinz Zeeland eingesetzt.

Die ‚Bison‘ ist eine dreiachsige Tenderlok, 1928 von der belgischen Fabrik Société de la Meuse in Liege, Belgien, gebaut. Die Dampflok fuhr bei der Oranje Nassau Mines Heerlen als Lok 16.

Im Jahr 1972 kaufte die SGB die stillgelegte Lok 16 und ging nach einer Generalüberholung im Jahr 1974 mit ihr in den Museumsdienst. 1994 wurde der Kessel der Bison in Meiningen erneuert.

Dampflok Bison

Die Dampflok Bison dampft – fast – die ganzen Zuschauer weg

Ein kleiner technischer Steckbrief der Dampflok Bison:

  • Hersteller – La Meuse, Liège, Belgien
  • Baujahr 1928, Seriennummer 3292
  • Ursprünglicher Eigner – Orange Nasau Mines, Heerlen
  • Historische Betriebsnummer – ONM 16
  • Achsfolge – Cnt
  • Steuerung – Walschaert (Heusinger)
  • Dienstgewicht – 40,5 Tonnen
  • Maximaler Kesseldruck -12 kg / cm 2
  • Beheizte Fläche – 72 m2
  • Maximale Leistung – 610 kW
  • Höchstgeschwindigkeit – 40 kmh

Eisenbahn… Romantik, Nostalgie und stolze Bahn-Tradition!

Dampflok Bison

Die Dampflok Bison geht auch rückwärts richtig gut

Viel mehr Fotos… von ‘Terug naar Toen – Zurück nach Damals’.

Unsere Bildergalerie der fantastischen Jubiläums-Veranstaltung vom 5./6. September 2015 ist fertig! Erleben Sie ‚Bello‘ und ‚Bison‘ sowie alle weiteren eingesetzten Dampfloks der Veluwsche Stoomtrein Maatschappij in Apeldoorn

auf unserer beliebten Reisefoto- und Technik-Website Globetrotter-Fotos.de mit exklusiv fotografierten Aufnahmen in eindrucksvoller, grosser Darstellung und hoher Auflösung.

Die Holländer sind absolute Dampfeisenbahn-Enthusiasten, wirklich!

So findet zum Beispiel seit über fünfundzwanzig Jahren in Holland stets am Himmelfahrtstag ein ‘Nationaler Stoomtreindag’, also ein nationaler Dampfzug-Tag statt.

An diesem Tag setzen die zusammen geschlossenen niederländischen Eisenbahn-Vereine alles, was zischt, dampft und schnauft, für ein begeistertes Publikum in Bewegung.

Infos hier –  Historisch Railvervoer Nederland HRN

Dampfzugfans aufgepasst – einfach mal am Himmelfahrtstag nach Holland fahren!

Nostalgische Dampfzugerlebnisse und Eisenbahn-Romantik… in ganz Europa!

Advertisements