Sächsisches Schmalspur Museum Rittersgrün

Eisenbahn-Romantik im Erzgebirge.

Wer die romantische und nostalgische  Kleinbahn-Atmosphäre liebt, wird sich schnell mit diesem einzigartigen Eisenbahn-Museum im schönen Erzgebirge anfreunden.

Kleinbahn-Romantik im Erzgebirge

Museums-Bahnhof in Rittersgrün – echte Kleinbahn-Romantik im Erzgebirge

Seit dem 1971 die aktive Zeit für den Dampf-Schmalspurbetrieb in diesem Teil des Erzgebirges vorbei ist, hat sich auf diesem Museums-Bahnhof Rittersgrün – oder Oberrittersgrün – überhaupt nichts verändert.

Der Schmalspurbahnhof Rittersgrün

Der Schmalspurbahnhof Rittersgrün

Um die Pflege der weitläufigen Anlage kümmert sich der rührige Verein Sächsisches Schmalspur-Museum Rittersgrün e.V. So ist ein Kleinod einer früheren Eisenbahn-Epoche original für die heutige Zeit erhalten geblieben.

Königlicher Postwagen vor dem dreiständigen Lokschuppen.

Königlicher Postwagen vor dem dreiständigen Lokschuppen.

Der vollständig erhaltene Bahnhof der Endstation Oberrittersgrün mit allen notwendigen Gebäuden und äußerst interessanten, historischen Fahrzeugen kann heute besichtigt werden. Ebenso interessant sind die ehemaligenDiensträume, der Güterboden und der 3-ständige Lokschuppen, die ebenfalls zur beschaulichen Besichtigung einladen.

Blick in den Lokschuppen von Oberrittersgrün

Blick in den Lokschuppen von Oberrittersgrün

Auf 600 mm Spur verkehrt talaufwärts durch das Pöhlwassertal zur Freude der grossen und kleinen Besucher die Rittersgrüner Parkbahn mit Dieseltraktion und an bestimmten Tagen auch unter Dampf!

Sehen Sie unseren vollständigen Bildbeitrag Sächsisches Schmalspurbahn-Museum auf Globetrotter-Fotos.de

Das sächsische Schmalspur-Museum in Rittersgrün – ein gutes Stück Volldampf in Sachsen!

Advertisements