Péchet-Bourdon Gelenklokomotive

Dampflok-Raritäten im Verkehrsmuseum Dresden!

Eine anerkannte Kapazität in Bezug früherer und oft wegweisender Technik ist das Verkehrsmuseum in Dresden. Dieses liegt besuchergünstig im Zentrum der historischen Altstadt der auch Elbflorenz genannten Großstadt.

Péchet-Bourdon Gelenklokomotive - Dampflok-Rarität im VM Dresden

Péchet-Bourdon Gelenklokomotive – Dampflok-Rarität im Verkehrsmuseum Dresden


Der Eisenbahn-Bereich bietet aus Platzgründen nur wenige Original-Großexponate, aber… die haben es in sich! So wie diese Péchet-Bourdon Gelenklokomotive.

Die Dampflok-Steuerung - Technik-Nostalgie pur!

Die Dampflok-Steuerung – Technik-Nostalgie pur!

Hier ist die Steuerung einer seltenen Péchet-Bourdon Gelenklokomotive zu sehen – fast könnte man sagen, das sei Technik-Kunst.

Diese hochinteressante, historische Dampflokomotive ist eine Weiterentwicklung der im 19. Jahrhundert bekannten Fairlie-Gelenklokomotiven.

Ab 1895 beschaffte die französischen Armee 350 Péchet-Bourdon-Lokomotiven, ab Beginn des ersten Weltkrieges wurden sie auch in England und den USA gefertigt.

Dieses Exemplar wurde vermutlich 1916 von Baldwin Locomotive Works in Philadephia gebaut und war bis in die Nachkriegszeit im Einsatz. 90 PS bei einem Lokomotiv-Gewicht von 12,2 t brachten sie bis auf eine Höchstgeschwindigkeit von 20 kmh.

Péchet-Bourdon Gelenklokomotive

Péchet-Bourdon Gelenklokomotive

Diese Lokomotive ist im Verkehrsmuseum Dresden im Johanneum am Neumarkt, Dresden mit wenigen anderen herausragenden Groß-Exponaten der Eisenbahn-Geschichte zu sehen.

Die große Vielfalt an Dampflokomotiven des Dresdner Verkehrsmuseum ist aus Platzgründen im ehemaligen Bahnbetriebswerk Dresden-Altstadt an der Nossener Brücke untergebracht.

Eine interessante Fotoschau mit weiteren Aufnahmen der Péchet-Bourdon Gelenklokomotive finden Sie in unserem Beitrag

auf unserer Reisefoto-Website Globetrotter-Fotos.de

Nostalgische Technik zum Ansehen und Anfassen – das bieten hier historische Dampflokomotiven auf besonders attraktive Art.

Volldampf in Sachsen – im Verkehrsmuseum Dresden… einfach stark!

Advertisements