Heeresfeldbahnlok „Pfiffi“ im Harz.

Die 99 6101 der Harzer Schmalspur Bahnen – liebevoll ‚Pfiffi‘ genannt!

1914 wurde diese schmucke kleine Dampflokomotive für die Heeresfeldbahn des deutschen Kaiserreiches bei Henschel & Sohn in Kassel gebaut.

99 6101 - Heeresfeldbahnlok der Harzer Schmalspur Bahnen

99 6101 – Heeresfeldbahnlok der Harzer Schmalspur Bahnen

Gemeinsam mit ihrer Schwesterlok 99 6102, mit dem noch aus der DDR-Zeit stammenden Spitznamen ‚Fiffi‘, ist sie täglich bei den Harzer Schmalspur Bahnen im Einsatz und  erfreut sich großer Beliebtheit bei den Freunden des gepflegten Harz-Dampfes.

Mit ihrem Betriebsgewicht von 30,3 t und 250 PS zieht sie so manchen Sonderzug auf schmaler 1.000 mm Spur mit einer Höchstgeschwindigkeit von 30 kmh durch den Ostteil des reizvollen norddeutschen Mittelgebirges. Sie gehört zur Gattung der Heißdampfloks, im Gegensatz zur Naßdampf-Ausführung ihrer Schwesterlok 99 6102.

Heeresfeldbahnlok 99 6101 - da wo es zischt und dampft!

Heeresfeldbahnlok 99 6101 – da wo es zischt und dampft!

Besondere Verdienste um den fortwährenden Einsatz dieser kleinen, schmucken Dampflokomotive  hat sich die Interessengemeinschaft Harzer Schmalspurbahn e.V. erworben – seit 1994 ist sie durch deren unermüdlichem Engagement wieder unter Dampf!

Bislang unveröffentlichte Fotos der 99 6101 ‚Pfiffi‘ im harten Einsatz auf der Strecke der Harzquerbahn während des Sturmtiefs ‚Emma‘ am 1. März 2008 sind ab sofort in unserem erweiterten Beitrag Harzquer- und Brockenbahn von Globetrotter-Fotos.de zu sehen.

'Pfiffi' im Einsatz auf der Harzquerbahn

‚Pfiffi‘ im Einsatz auf der Harzquerbahn

Nachtrag – weitere Fotos der Heeresfeldbahnlokomotiven im Einsatz bei den Harzer Schmalspur Bahnen sind in der Diashow unseres neuen Beitrags Dampflokomotiven der HSB – eine Typengeschichte mitzuerleben.

Daten und Fakten zur Heeresfeldbahnlokomotive 99 6101

  • Fahrgeschwindigkeit  –  30 kmh
  • Gewicht bei vollen Vorräten –  32,0     t
  • mittl. Kuppelachslast  –  10,7   t
  • Betriebsgattung  –   K 33.11   bei der DR
  • Kesselüberdruck  –  14    bar
  • Zylinderdurchmesser  –  430 mm
  • Rostfläche  –   1,4     qm
  • Bremsbauart   –  EMV 10 mit Zusatzbremse
  • Kohlevorrat  –   1,1    t
  • Wasservorrat  –  4    m3
  • Steuerungsbauart   –  Heußinger mit Hängeeisen
  • Schieberbauart   –  Troffimoff
  • befahrbarer Bogenradius  –  30  m
99 6102 - Fiffi, die Schwesterlok der Heeresfeldbahnlok Pfiffi

99 6102 – Fiffi, die Schwesterlok der Heeresfeldbahnlok Pfiffi

Die Naßdampflok 996102 Fiffi als Schwesterlok der Heeresfeldbahnlokomotive 99 6101 Pfiffi hat weiter nach vorn gezogene Wasserkästen. Das kann man hier leider nicht sehen. Für den Fall, dass ich diese interessante Lokomotive bei einem meiner nächsten Besuche besser erwische als hier im Selketal, werde ich die Aufnahme austauschen.

2012 – 125 Jahre Volldampf mit den Harzer Schmalspurbahnen!

Advertisements