Auf der Drehscheibe in Wernigerode

Einfahrt frei zur Drehscheibe am Bahnbetriebswerk Wernigerode der HSB.

Neben dem Lokschuppen des Bahnbetriebswerkes der Harzer Schmalspur Bahnen am Dampfbahnhof in Wernigerode, der bunten Stadt am Harz, wartet die Neubaulok 99 7240 auf ihren Tageseinsatz auf der Brockenstrecke.

99 7240 wartet auf ihren Einsatz bei der HSB

99 7240 wartet auf ihren Einsatz auf der Brockenbahn der HSB

Im Vordergrund ist bereits die Drehscheibe des Bahnbetriebswerkes Wernigerode zu sehen. In Kürze erhält der Lokführer der 99 7240 die Freigabe zur Einfahrt auf die Drehscheibe.

99 7240 wartet auf ihren Einsatz bei der HSB

Langsam nähert sich die Dampflok 99 7240 der Drehscheibe von Wernigerode

Auf Befehl setzt sich die Neubau-Dampflok 99 7240 ganz langsam in Bewegung, vorsichtig und mit viel Gefühl führt der erfahrene Lokführer seine Maschine an die Drehscheibe heran.

99 7240 auf der Drehscheibe

99 7240 auf der Drehscheibe

Langsam, sicher und vorsichtig schiebt sich 99 7240 auf die Drehscheibe. Hier bekommt die schwere Schmalspur-Dampflokomotive den passenden Schienenstrang, der zur weiteren Lokbehandlung, wie dem Wassernehmen am Wasserkran und zur Bekohlung an den Kohlebansen führt, zugewiesen.

Ganz klar, dass der Lokführer die Rangierfahrt äußerst langsam, präzise und mit feinem Gefühl für die empfindliche, nostalgische Technik  durchführen muß. Da wird Erfahrung gross geschrieben!

Drehscheibe am Dampfbahnhof Wernigerode

Die Drehscheibe im Bahnbetriebswerk der HSB am Dampfbahnhof Wernigerode

Ebenso vorsichtig verläßt die Neubaulokomotive 99 7240 ganz langsam die Drehscheibe von Wernigerode, um – wie nachfolgend zu sehen – zum Wassernehmen am Wasserkran vorzufahren.

Feuer – Wasser – Kohle – Vorbereitungen der Dampflok auf den Betriebsdienst.

Ohne Wasser läuft bei Dampflokomotiven gar nichts!

Ohne Wasser läuft bei Dampflokomotiven gar nichts!

Gleich tonnenweise wird Wasser von der Dampflok verbraucht. So ist das Wassernehmen eine wichtige Angegenheit für Dampfross und das Dampflok-Personal.

Der Wasserkran liegt genau zwischen der Drehscheibe und der Bekohlungsstation auf dem weitläufigen Gelände des Bahnbetriebswerkes der Harzer Schmalspurbahnen.

Bei der Bekohlung am Kohlebansen ist die letzte Arbeitsstation erreicht, bevor die Dampflokomotive vor den Brockenzug am Wernigeröder Dampfbahnhof gespannt werden kann.

Neubaulok der HSB am Wernigeröder Kohlebansen

Einheitslokomotive 99 222 der HSB am Wernigeröder Kohlebansen

Auf geht’s mit Volldampf zum 1125 m hohen Brockenbahnhof!

Gut gepflegt und professionell vorbereitet, mit Wasser-, Sand- und Kohlevorräten bestens versorgt, zieht die schwere Neubaulok nun den mit Touristen voll besetzten nostalgischen Dampfzug durch den Harz über Drei Annen Hohne und Schierke auf den höchsten Berg des Harzes, den Brocken – ein erlebnisreicher Tag im Harz!

Der Brockenzug kurz vor Wernigerode-Westerntor

Der Brockenzug kurz vor Wernigerode-Westerntor

Unsere umfangreiche Bildergalerie mit spannender Reportage über das pralle Schmalspur-Vergnügen in Wernigerodes Zentrum – Dampfbahnhof  Wernigerode -sehen Sie auf unserer Reisefoto-Website Globetrotter-Fotos.de.

Lesen Sie auch unseren informativen Artikel – Die Drehscheibe – mit den verschiedenen Arten von Drehscheiben und alternativen Möglichkeiten, Lokomotiven oder ganze Züge zu drehen.

Die Harzer Schmalspurbahnen – mit Volldampf in die Berge des Harzes.

Advertisements